Webinar
Partner Recruiting Jetzt anmelden!
de en

Kundennähe trotz Social Distancing – so geht’s!

 
Sie glauben, Ihr Außendienst kann in Corona-Zeiten nicht viel unternehmen? Dann wird dieser Artikel Ihre Meinung vielleicht um 180 Grad ändern. Die globale Pandemiesituation macht Vertriebsmitarbeitern in aller Welt das Leben schwer. Lange sah es tatsächlich so aus, als ob Vertrieblern in Zeiten von Social Distancing die Hände gebunden und jegliche Vertriebsaktivitäten lahmgelegt seien. Aber der Wind hat sich gedreht. Jedes Unternehmen hat die Möglichkeit, Kundennähe trotz Social Distancing aufzubauen – das ist keine leichte, aber auch keine unlösbare Aufgabe.
 

Neue Kommunikationswege entdecken

Wegen der Einschränkungen in der Corona-Krise hat sich die interne Zusammenarbeit in Unternehmen stark verändert. Meetings finden digital statt, Homeoffice und mobiles Arbeiten sind mittlerweile Standard. Diese veränderte Kommunikationssituation hat auch die Art verändert, wie ein Vertrieb mit seinen Kunden in Kontakt tritt. Bisher konnte es sich der Vertrieb in seiner Komfortzone mit konventionellen Vertriebsstrategien recht bequem machen. Jetzt ist er jedoch gezwungen, seine Kunden fast ausschließlich auf digitalem Weg zu erreichen. Und genau hier liegen für viele Unternehmen enorme Chancen, die in Zukunft die entscheidenden Wettbewerbsvorteile schaffen werden.

Kundenpflege trotz Social Distancing

Wenn die Neukundenakquise aufgrund der Corona-Krise ins Stottern gerät, ist die Pflege von Bestandskunden umso wichtiger. Dazu ist jedoch weder das klassische Abendessen mit Kunden noch ein Besuch des Außendienstes erforderlich – allein schon ein einfacher Care Call stabilisiert die Kundenbeziehung. Der Vertrieb fragt nach, wie er jetzt unterstützen kann, und der Kunde fühlt sich nicht alleingelassen. Außerdem kann der Vertrieb auch durch regelmäßige Calls über die Entwicklungen des eigenen Unternehmens informieren. Das schafft Transparenz und eine neue Verbundenheit, denn alle sitzen letztendlich im gleichen Boot. Darüber hinaus sollte der Vertrieb vor allem auch digitale Kanäle verstärkt nutzen und Kundenbeziehungen virtuell pflegen.

 

Digitale Vertriebskanäle erschließen

Wie lassen sich virtuelle Showrooms etablieren, um Kunden neue Entwicklungen und Produkte zu präsentieren? Wie lassen sich Vertriebsbüros voll digitalisieren? Welche digitalen Kommunikationskanäle kann der Vertrieb jetzt zusätzlich nutzen? Es lohnt sich, möglichst schnell Antworten auf diese Fragen zu finden, um den Vertrieb nicht nur während Lockdown-Zeiten, sondern langfristig zu pushen. Die Nutzung digitaler Technologien ist eine Investition in die Zukunft, denn der Vertrieb der Zukunft ist digital. Dazu gehört sicherlich mehr, als einen netten Hintergrund in Teams, WebEx oder Zoom hinzubekommen. Der Einsatz digitaler Technologien und digitaler Kommunikationskanäle muss professionalisiert, umfassender und ganz selbstverständlich werden.

 

Social Media statt Social Distancing

Mit der Nutzung digitaler Kanäle eröffnen sich Ihnen Möglichkeiten, an die Sie bisher wahrscheinlich noch nicht gedacht haben: Wie wäre es, wenn Sie Social Selling und Online Marketing in Ihr Vertriebsmodell mit einbinden? Social Media bietet neue Wege zur aktiven Kundengewinnung und Kundenpflege – gerade in Zeiten von Social Distancing sind das lohnenswerte Kommunikationskanäle, die neue Zielgruppen und mehr Reichweite erschließen. Außerdem können Sie Ihre Vertriebsmitarbeiter so zu Botschaftern für das eigene Unternehmen machen und ganz nebenbei Imageaufbau betreiben.

 

Kundennähe – analog und digital

Dennoch darf man bei all den Optionen nicht vergessen, dass die physische Präsenz zwar reduziert, aber nie komplett ersetzt werden kann. Gerade in der Digitalisierung sind zwischenmenschliche Kontakte wichtiger denn je. Es ist deshalb sinnvoll, die althergebrachten Vertriebsstrategien mit den neuen digitalen zu kombinieren: virtuelle Messen, Webinare, Livestream-Präsentationen. So gelingen Kundennähe und Leadgenerierung auch in Pandemiezeiten – ganz gleich, welches Virus da noch um die Ecke kommt.

 

Sie möchten mehr darüber wissen und Ihre Vertriebstools in Corona-Zeiten schärfen und erweitern? ALEX & GROSS unterstützt Sie dabei, eine neue Vertriebsstrategie aufzubauen und umzusetzen. Fragen Sie in Pandemie-Zeiten Ihren Spezialisten für gesundes Umsatzwachstum.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

 

Webinar
Partner Recruiting Jetzt anmelden!